Sport für Jugendliche

  • 13. Februar 2016

Seit Anfang des Jahres bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Sozialwerk St. Georg Sport für jugendliche Flüchtlinge an.
Dies Jugendlichen sind in einer Wohneinheit des Sozialwerkes untergebracht und werden dort betreut. Noch werden sie jeweils freitags gebracht, in der Regel sind es zwölf bis vierzehn Sportbegeisterte, die sich in den beiden Stunden voll auspowern können. In sportlicher Hinsicht wird die Gruppe hauptsächlich von Familie Eggers betreut, es sind aber alle anderen BSV-Spieler gern zur weiteren Unterstützung gesehen.