Minis spielen stark auf

  • 30. Oktober 2016

Beide Miniteams hatten bereits am Freitag ihr Meisterschaftsspiel auszutragen.

M1 – Herten

Bei den Älteren waren die Jugendlichen aus Herten zu Gast. Unsere beiden ersten Spieler, Jens und Damla ließen im Einzel und gemeinsam im Doppel ihren Gegnern keine Chance. Deutlich in zwei Sätzen brachten sie den BSV in Führung. Auch unser zweites Doppel, Hannh und Alina, setzten sich durch, allerdings hauchdünn, mit 21:19 im dritten Satz. Hannah kämpfte im dritten Einzel ihren flinken männlichen Gegenüber in drei Sätzen nieder, Emily musste sich nur ganz knapp im letzten Einzel beugen.

Insgesamt eine prima Leistung, die einen verdienten 5:1 Sieg zur Folge hatte.

M2 – Waltrop

Unsere jüngsten Spieler trafen auf die schon rein äußerlich größeren Vertreter aus Waltrop.

Auch hier lief es zunächst wie am Schnürchen. Tim mit Nele und Zara mit Emely sorgten in den beiden Doppeln durch ihre Zweisatz-Siege für die 2:0-Führung. Diese konnte Tim im ersten Einzel ungefährdet ausbauen. Trotz eines langen und starken Spiels musste Zara knapp (18-21 21-19 18-21) ihrer Gegnerin den Sieg überlassen. Ähnlich erging es Lea, die trotz Niederlage gut spielte. Die Entscheidung fiel im zweiten Einzel. Nele konnte gegen die körperlich überlegene Luisa aus Waltrop lange mithalten, erst in der letzten Phase des dritten Satzes gelang dem Gast ein knapper Erfolg (21-18 14-21 16-21).

Der Trainer war mit dem Unentschieden (aus dem fast ein Sieg geworden wäre) und den Leistungen der Schüler mehr als zufrieden.